Wichtige Meilensteine in den Vorbereitungen für unser Gründungsfest sind geschafft - der November war ein ereignisreicher Monat.

Am 03.11. fand im Gasthaus Rupertuskeller das Schirmherrn- und Festdamenbitten statt. Als Schirmherrn konnten wir unseren Bürgermeister, Josef Auer, gewinnen. Nach einer nicht ganz einfachen Fragerunde über den Markt Massing an die beiden Kommandanten, Sebastian Trager und Johannes Ott und die Vorstände Stefan Obermeier und Markus Trager, in der je nicht gewussten Antwort ein “Krabbel-die-Wand-hoch“-Schnapserl (dieser macht seinem Namen alle Ehre) zu trinken war und natürlich dem obligatorischen Scheitelknien, sagte unser Bürgermeister seine Schirmherrschaft gerne zu.

Die Festdamen fragten die Fertigkeiten auf dem Gebiet von Knoten und dem Feuerlöschwesen ab. Die Kommandanten und Vorstände mussten die in der Feuerwehr gebräulichen Knoten vorführen und meisterten dies natürlich mit Bravour. Weitere Mitglieder vom Festausschuss wurden hinsichtlich Löschangriff und Personenrettung geprüft. Auch hier gab es keine Beanstandungen. Somit sagten auch unsere Festdamen zu. Fahnenmutter ist Kathrin Ott, Festbraut Magdalena Platzer, Trauermutter Rosi Heizinger und Patenbraut ist Theresa Kaltenegger. Im Anschluss wurde noch bis in die späte Nacht gefeiert.

Als Patenverein wurde von uns die Feuerwehr Malling auserkoren. Am 23.11. fand im Gasthof Schwinghammer das Patenbitten statt. Hierzu waren die Mitglieder beider Feuerwehren mit Partnerinnen bzw. Partner eingeladen. Als Ehrengäste konnten wir den Bürgermeister vom Markt Massing und Schirmherrn Josef Auer und dem Bürgermeister vom Markt Gangkofen, Matthäus Mandl, begrüßen. Anwesend waren auch die Massinger Markträte Josef Schreiner, Martin Wotzinger, Anita Leipold, Christine Oyen, Herrmann Schwinghammer und Alois Birnkammer. Zu unserer Freude kamen auch die Festdamen der Gründungsfeste 1979 (Anneliese Hofmeister, Christine Wimmer, Anita Obermeier und Berta Kroneder) und 1994 (Angela Steinberger). Ihre Ehre erwiesen uns auch von geistlicher Seite, Pfarrvikar Pater Dr. Pani Sylvester, und vom Hofbräu Traunstein, Hans Hüttl.

Nach der Begrüßung der Vorstände wurde zur Stärkung erst einmal gespeist. Durch das anschließende Programm führte Peter Hofbauer. Er bereicherte den Abend mit seinen guten Witzen.

Von den Mitgliedern des Massinger Festausschusses wurde die Sitzung, in der es um die Auswahl der möglichen Patenfeuerwehr ging, noch einmal nachgestellt. Die Vorstandschaft der Feuerwehr Malling stellte ihrerseits die Sitzung in der unsere Anfrage um die Patenschaft besprochen wurde, nach. Beide nachgestellte Sitzungen waren (fast) so authentisch, wie im Original. Im Anschluss daran wurde der Festausschuss von den aktuellen Festdamen im Detail vorgestellt. Sogar die Gesamtmasse und -größe hatten sie ermittelt.

Als die Jubelwehr offiziell ihre Bitte vorgetragen hat, wurden Vorstand Stefan Obermeier, dessen Stellvertreter Markus Trager, Kommandant Sebastian Trager und dessen Stellvertreter Johannes Ott zur Lösung mehrerer Aufgaben von der Mallinger Patenbraut Vanessa Seiler, Vorstand Andreas Niedermeier und Kommandant Florian Wellnitz auf die Bühne geholt. Dazu wurde den Verantwortlichen der Feuerwehr Massing auf dem obligatorischen Holzscheit kniend ein delikates Menü aufgetragen. Den Anfang machte ein Wüstenschnaps. Damit er bekömmlicher wurde, gab es dazu eine Maß Bockbier aus einem Krug, der es nicht leicht machte, das Bier zu trinken, ohne dass die Uniform in Mitleidenschaft gezogen wurde. Im Nachgang galt es ein Weißbier synchron zu trinken. Dann gab es für jeden einen Pudding der mit besonderen Gewürzen, wie Chili oder Salz, garniert war. Zwischendurch mussten die Verantwortlichen der FF Malling durch unser beständiges Bitten von der Übernahme der Patenschaft überzeugt werden. Letztlich lag die positive Antwort am Boden einer 2-Liter-Schnee-Maß, die uns als letzter Menü-Punkt aufgetragen wurde.

Für die Übernahme der Patenschaft nochmal ein herzliches Dankeschön an die FF Malling. Wir freuen uns auf ein unvergessliches Fest zum 150jährigen Gründungsfest.

 =======================================================================================================


 

00E6BED3-B1C8-4D98-8983-5C48D3B09F46.jpeg - 826.03 KB

Quelle: Rottaler Anzeiger vom 18.08.2018 (Hinweis: Im Bericht ist ein kleiner Fehler. Das Wein- und Weißbierfest mit den "Troglauern" ist nicht am 30.05.2019, sondern am 31.05.2019)

 =======================================================================================================


 

Ortseingangstafel.jpg - 271.16 KB 

 

Zu unserem 150jährigen Gründungsfest im nächsten Jahr freuen wir uns schon jetzt auf Euch.

Im Folgenden die einzelnen Veranstaltungen der vier Festtage:

29.05.2019        

"FEEL THE FIRE" Discoparty

 

31.05.2019        

Wein- und Weißbierfest mit den "TROGLAUER" (Der Kartenverkauf beginnt in den Wintermonaten. Die entsprechenden Links sind dann an dieser Stelle auf unserer Homepage zu finden)

01.06.2019        

Bayerisch-Steierischer Abend anlässlich der 40jährigen Partnerschaft mit Feuerwehr Obersdorf/Steiermark

02.06.2019        

Gründungsfest mit Segnung der neuen Fahne